Textfeld: Startseite
Textfeld: Kontakt
Textfeld: Impressum & rechtliche Hinweise
Textfeld: AGB
Textfeld: Über uns
Textfeld: Presse & Events
Textfeld: Shop
Textfeld: Links
Textfeld: Sitemap
Textfeld: »Veranstaltungen
Textfeld: »Presse
Textfeld: »Veröffentlichungen
Textfeld: «
Textfeld: ▲
Textfeld: Dr. Michael Kunzel: Das Zinngießerhandwerk in Mecklenburg :


Das Zinngießerhandwerk gehört zu den ältesten metallverarbeitenden Gewerben in Mecklenburg. Seit dem 13. Jahrhundert nachweisbar, übten Zinngießer ihr Handwerk bis ins 19. Jahrhundert in 45 mecklenburgischen Städten aus. 

Nach umfassenden Forschungen legt Michael Kunzel die Geschichte des mecklenburgischen Zinngießerhandwerks von den Anfängen bis zum Ende in einem Handbuch vor. Auf der Basis aller erreichbaren archivalischen Nachrichten ist eine regionale Handwerksgeschichte mit detaillierten Informationen zur Organisation des Lehrlings-, Gesellen- und Meisterwesens und zur Entwicklung des Zinngießerhandwerks entstanden, die viele Parallelen zu anderen Handwerken aufweist.

Detailliert wird die Handwerksgeschichte in den Hansestädten Rostock und Wismar sowie in Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz dargestellt. Die Produktgruppen Zunft- und Repräsentationszinn, Gebrauchs- und Kirchenzinn sind ausführlich vorgestellt und erläutert.
In einem zweiten Teil bietet das Buch einen Meisterkatalog mit personengeschichtlichen Daten, Stadt- und Meistermarken sowie ein Verzeichnis von 2.100 Einzelerzeugnissen von der Assiette bis zur Zuckerdose, vom Amtswillkomm bis zum Abendmalskelch, ermittelt in Museen, Kirchen, Literatur und Privatbesitz. 

Ein umfangreicher Dokumentenanhang von frühen Handwerksrollen bis letzten Innungsvorschriften bietet Schlüsselinformationen aus zumeist schwer zugänglichen Quellen.
Marken-, Orts-, Personen- und Sachregister runden das Buch ab.

Die 130 Abbildungstafeln zeigen mehr als 1.250 mecklenburgische Zinngießererzeugnisse.

Das Buch ist nur in einer kleinen Auflage erschienen.
Textfeld: Numismatik & Geldgeschichte