Übersetzung der Aufschriften der Silbermedaille Adolf Friedrich IV. (1752-1794) aus dem Jahr 1753

 

Textfeld: Startseite
Textfeld: Kontakt
Textfeld: Impressum & rechtliche Hinweise
Textfeld: AGB
Textfeld: Über uns
Textfeld: Presse & Events
Textfeld: Shop
Textfeld: Links
Textfeld: Sitemap
Textfeld: »Geschichte
Textfeld: »Regionales
Textfeld: »Mecklbg. Münzen u.a.
Textfeld: «
Textfeld: ▲
Textfeld: »
Textfeld: Bilder:  Teutoburger Münzauktion & Handel GmbH—www.teutoburger-muenzauktion.de
Textfeld: «
Textfeld: »

LUCE CITA MUSIS TERRISQUE AFFULGET A MOENUS

 

Vom Morgenlicht erweckt

strahlt (Mecklenburg) lieblich den Musen

und der Welt entgegen.

ADOLPHUS FRIDERICUS IV. D. G. DUX MEGAPOLIS IURE SUO SUCCEDENS D. XI. DEC.

MDCCLII. AB. IMPERATORE AETATIS VENIAM ADEPTUS D. XII. IAN. MDCCLIII

REGIMINIS FASCES CAPESSIT

 

Adolph Friedrich IV. von Gottes Gnaden Herzog von Mecklenburg,

der mit vollem Recht am 11. Dez. 1752 nachfolgte,

hat, nachdem er vom derzeitigen Kaiser die Erlaubnis erhielt,

die Herrschaft am 12. Jan. 1753 übernommen

Textfeld: Numismatik & Geldgeschichte