Textfeld: 28. 02.1975		Unser Bundesfreund G. Witte, ein Mitbegründer der FGN Neu-
				brandenburg, ist im Alter von 70 Jahren verstorben. Sein 
				Name ist untrennbar mit der Entwicklung der FGN Neubran-
				denburg verbunden.

03.04. – 05/1975	II. Kreismünzausstellung im Club

1975/1976		Vorbereitung der V. Bezirksmünzausstellung und eigener 
				Exponate im Auftrag des BFAN Neubrandenburg 

11. - 18.04.1976	V. Bezirksmünzausstellung im Haus der Kultur und Bildung 
				Neubrandenburg
				Dank guter Vorbereitung durch die FGN Neubrandenburg 
				wurde die Ausstellung ein voller Erfolg.

1977			Vorbereitung des Exponates für die Zentrale Münzausstellung
				des Zentralen Fachausschusses Numismatik 1978 in Leipzig

16.04.1977		Feier zum 10. Jahrestag der Gründung der FGN Neubranden-
				burg

29. - 30.10.1977	Münzbörse und Vortragsveranstaltung in Neubrandenburg. Sie 
				war DDR-offen. Die Organisation lag in den Händen der FGN 
				Neubrandenburg.

06.01.1978		Vereinbarung zwischen der FGN Neubrandenburg und dem 
				Museum der Stadt Neubrandenburg zur Intensivierung der 
				Tätigkeit auf numismatischem Gebiet (Mitarbeit am Neubran-
				denburg-Mosaik, weitere Bearbeitung des Neubrandenburger
				Münzfundes, Mitarbeit an der Bestimmung des Burg-Stargarder
				Münzfundes)

28. - 30.10.1978	V. Münzbörse in Neubrandenburg. Die FGN Neubrandenburg
				war verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung der
				Börse mit Tauschmöglichkeiten im Haus des Kulturbundes.

01.09. - 08.10.79	Beteiligung an der Ausstellung des Kulturbundes anlässlich des
				30. Jahrestages der DDR im Haus des Kulturbundes mit 6 Expo-
				naten sowie einer erarbeiteten Kurzchronik.

24. - 25.11.1979	Besuch der Zentralen Münzausstellung der DDR in Leipzig 
				durch 8 Bundesfreunde der FGN Neubrandenburg

Oktober 1979		Verleihung der Ehrenurkunde für hervorragende kulturpoliti-
				sche Leistungen durch den Präsidialrat des Kulturbundes 

27. - 30.06.1980	Anlässlich der Tage der Kultur in Koszalin, weilten 4 Bundes-
				freunde (Breitschuch, Nielen, Asmuß , Achtelstetter) in der 
				polnischen Partnerstadt und stellten dort 8 numismatische 
				Objekte aus.  

15.01.1980		Neuwahl des Vorstandes: 1. Vorsitzender wurde der Bundes-
				freund Asmuß

04. - 07.07.1980	Gegenbesuch der polnischen Freunde während der „Tage der 
				Kultur“ in Neubrandenburg

September 1980	Neuwahl des Vorsitzenden der FGN Neubrandenburg: 1. Vor-
				sitzender wurde der Bundesfreund Karl-Heinz Nielen

22. - 23.11.1980	III. Kreismünzausstellung im Haus des Kulturbundes Neubran-
				denburg mit 19 Objekten, davon 2 von der FGN Friedland. 
				Durchführung eines Großtausches

Jan./Okt. 1981	Zielgerichtete Vorbereitung der VI. Bezirksmünzausstellung 
				durch die FGN Neubrandenburg. Dazu wurde in jeder Zusam-
				menkunft eine Vorstellung und Bewertung von Exponaten 
				vorgenommen.

08. - 10.10.1981	Sicherstellung der VI. Bezirksmünzausstellung durch die FGN 
				Neubrandenburg und Beteiligung an dieser mit 9 Objekten. 
				Größter Ausstellungserfolg mit 5 preisgekrönten Objekten.

03.12.1981		Ehrung von Mitgliedern der FGN Neubrandenburg durch die 
				Bezirksleitung des KB für die Sicherstellung der VI. Bezirks-
				münzausstellung.

Textfeld: Startseite
Textfeld: Impressum & rechtliche Hinweise
Textfeld: AGB
Textfeld: Über uns
Textfeld: Presse & Events
Textfeld: Shop
Textfeld: Links
Textfeld: Sitemap
Textfeld: »Chronik d. Vereins
Textfeld: »Satzung
Textfeld: »Aufnahmeantrag
Textfeld: »Arbeitsplan
Textfeld: »Eigene Prägungen
Textfeld: »Danksagungen
Textfeld: »
Textfeld: »
Textfeld: «
Textfeld: «
Textfeld: Kontakt
Textfeld: Numismatik & Geldgeschichte